Varuna

Kirche: Hochmut, Neid, Zorn, Trägheit, Habgier, Völlerei, Wollust; Gandhi: Reichtum ohne Arbeit, Genuss ohne Gewissen, Wissen ohne Charakter, Geschäft ohne Moral, Wissenschaft ohne Menschlichkeit, Religion ohne Opferbereitschaft, Politik ohne Prinzipien
Themen
Der Eindruck von Seligkeit

Lasst mich die Träume der Vergangenheit leben. Sie waren so wirklich wie eine Illusion – meine Wünsche blieben am Fliegenleim kleben. Ich war und ich bin in einem Puppenkokon. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 74Letzter Beitrag: 19.08.2018 von Sur_real

Wie der Teufel aussieht

Oh, wie schön sind doch Dämonen – und wie sieht der Teufel aus? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 49Letzter Beitrag: 17.08.2018 von Sur_real

Angstbekenntnis

Weiche! Bleib nicht was du sein kannst – nie! Lass dich von allen Seiten überrollen… Brich jedes Urteil kläglich übers Knie – und dann geh langsam in den Todesstollen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 40Letzter Beitrag: 15.08.2018 von Sur_real

`Ist doch nichts passiert!

Ich hab mich oft zurück gesehnt in mein Elend vor dem Jetzt und hab mich in die Zeit versetzt, die man sonst nicht so gern erwähnt. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 33Letzter Beitrag: 14.08.2018 von Sur_real

Der Mars

O Nacht, all deine Zeichen sind groß! Ich erkenne die Sterne durch ihrem Lauf. Was sie verbergen in deinem Schoß, das steigt jetzt so langsam in dir hinauf… Und alles wird schonungslos sein: ja, der Mars schaut zum Fenster herein! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 33Letzter Beitrag: 13.08.2018 von Sur_real

Für Fließbandarbeiter

Welcher Zorn hat dich erworben? Wer hat dich an wen verkauft? Du bist tot, doch ungestorben stehst du mit dem Haar – gerauft – und der Haut in fiesen Pfründen, umzingelt von Besitz und „Rechten“. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 34Letzter Beitrag: 10.08.2018 von Sur_real

Traumpfade

Seh ich weiße Schmetterlinge? Dreht ein Schwan verträumte Runden, um mich, in der andern Welt? Warum bin ich guter Dinge? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 43Letzter Beitrag: 10.08.2018 von Sur_real

Noch `n Gebet

Vater wessen, du bist schon kurios! Dein Reich komme direkt aus der Hölle, denn da ist alles bunt und auch was los. Komm über uns, jetzt, auf der Stelle! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 31Letzter Beitrag: 09.08.2018 von Sur_real

Schlaf nach Plan

Mach die Augen zu und träume – ich wecke dich dann nach dem Tod, und wenn ich das noch versäume, bringt das auch nichts aus dem Lot! Schlafen, schlafen, schlaf dich ein, ausgeschlafen bist du nimmer! (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 61Letzter Beitrag: 08.08.2018 von B_thory

Der große Mohammed

Mohammed ging zum Regenbogen, mit reiner Seele, klarem Geist – er hatte nie wen angelogen… und er war schrecklich weit gereist: vom Erdkreis ins Himmelrund. Und er tat nichts als Weisheit kund! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 51Letzter Beitrag: 07.08.2018 von Sur_real

Einfach nur da sein?

Ruhig vor sich hin zu sein, zu sein, das passt in kein Naturkonzept! Sie handelt einzig und allein nach dem bewährtesten Rezept: Verdränge, wenn du stärker, besser, brutaler – überlegen scheinst. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 38Letzter Beitrag: 07.08.2018 von Sur_real

Nichts bedacht

Ich bin, gewiss in mehrfacher Hinsicht, doch irgendwie verwirrt – und Mann! Ich halte dies für meine Pflicht: Vor Affen steh ich niemals stramm! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 28Letzter Beitrag: 06.08.2018 von Sur_real

Das geile Grab

Die Glocken klingen „bim, bim, bim, das ist doch alles nicht so schlimm“, dann machen sie noch „bam, bam, bam – und die Bast-Ohren klären Schlamm. Der Schof ist schon vollkommen bi, er sabbert Blödsinn in die Welt: „Fickt euch, ihr Lieben doch ins Knie!“. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 35Letzter Beitrag: 05.08.2018 von Sur_real

Was wir uns von Herzen gönnen

Viele geistesgestörte Oberschwachmaten, die selbst ihre Todesurteile unterschreiben, prahlen noch mit ihren dummen Taten, weil sie viel lieber unterbelichtet bleiben. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 40Letzter Beitrag: 04.08.2018 von Sur_real

Der falsche Sinn

Die Schönheit scheint aus dem Zusammenahng gerissen – du teilst mit ihr schon wieder gar kein Kissen? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 39Letzter Beitrag: 03.08.2018 von Sur_real

Die arme Welt

Ich folge einem irren Pfad – unheimlich wirken die Gestalten! Ist das ein Traum? Ich dreh am Rad! – absurd und seltsam dies Verhalten! Versuche ich gleich aufzuwachen? Ich schwitze und ich strample wild – Sind das Menschen oder Drachen? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 34Letzter Beitrag: 02.08.2018 von Sur_real

Der Sommer schläft

Der Sommer schläft in hohen Temperaturen – die Menschen haben sein Gesicht geformt! Und rückwärts laufen alle Fortschrittsuhren – der Untergang ist leider streng genormt! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 42Letzter Beitrag: 01.08.2018 von Sur_real

Der Frohsinn

Freudestrahlend Blödsinn machen, das ist unser Zeitvertreib: über Mord und Totschlag lachen – ist so gut für Seel‘ und Leib! Niemand wird es uns verübeln, wenn wir sagenhaft versagen – alle Nieten zu verdübeln ist viel besser als nur klagen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 36Letzter Beitrag: 31.07.2018 von Sur_real

Das wahre Gewicht

Wer überleben will ist ra-di-kal? Dies sei nur Mördern zugestanden! Die Wahrheit ist uns eine Qual! In Wahrheit ist sie nicht vorhanden! Wir leugnen was man leugnen kann. Uns selbst verleugnen wir voll Kraft! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 37Letzter Beitrag: 30.07.2018 von Sur_real

Was man nicht ahnt

Vernichtend steht die Gegenwart vor meinen alten Zukunftsplänen. Sie hat noch nie mit „Witz“ gespart, doch den hier eben zu erwähnen wär zu viel dann wohl des Guten, das einem Menschen zuzumuten! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 33Letzter Beitrag: 29.07.2018 von Sur_real

Blutmond

Wir gehen im Dunkeln die Straßen entlang. Wir wissen wer hier was verbrochen hat. In unseren Herzen ist es uns bang – denn der Blutmond steht über der Stadt! Wir ahnen was sie im Schilde führen: die Niedertracht, die Gemeinheit der Tat! (Sur_real)

Antworten: 6Aufrufe: 81Letzter Beitrag: 28.07.2018 von Sur_real

Gleichungen

Daß alle Menschen gleich sind sieht man daran, daß es überall auf der Welt gleich aussieht! Also, nicht die Landschaft ist jetzt gemeint, sondern die Städte: Alle sind gleich sauber! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 35Letzter Beitrag: 26.07.2018 von Sur_real

Augenblick und Ewigkeit

So lasst uns denn den Augenblick genießen, der momentan wie eine Ewigkeit erscheint – unsere Sinne sind davon gänzlich eingenommen. Später werden wir ihn wohl gewiss vermissen, wenn eins ums andere Auge darum weint… und doch: wir haben ihn bekommen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 37Letzter Beitrag: 25.07.2018 von Sur_real

Die Boten des Todes

Ich sehe wie Menschen sich die Hände reichen, sie lachen, sie sind fröhlich und ungezwungen – und irgendwo steht und spricht der Herodes… sein Handtuch ist noch nicht ausgewrungen. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 36Letzter Beitrag: 24.07.2018 von Sur_real

Du hast die Wahl!

Du hast die Wahl, du musst die Chance nur ergreifen: Pest oder Cholera? Worauf willst du pfeifen? Du steht doch mitten hier im Leben – wie lautet dein Bestreben? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 49Letzter Beitrag: 23.07.2018 von Sur_real

Der Tagedieb

In den frühen Morgenstunden habe ich mein Glück gefunden – als die Welt noch dämlich schlief, geriet ich auf `ne Bahn, die schief! Ungeschminkte Wahrheit fraß sich mitten in mein Irgendwas, welches mir als Schutz und Halt diente vor „Moral“, Gewalt! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 39Letzter Beitrag: 19.07.2018 von Sur_real

Der herbe Verlust

Ich bin ein Zeitzeuge des Nichts, der Nichtzeit, des Ungeschehenen. Über die Kante gekrochen, bricht's, mitten im fragilen, Ungesehenen… Das ist ein Witz, ein Witz, ein Witz? Bin ich schon im Weltall verloren? Komm ich denn aus einem Schlitz? (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 46Letzter Beitrag: 17.07.2018 von Sur_real

Bebildertes ThemaDas schwere Joch

Verlor’ne Welt, lass mich den Anfang deines Grauens nicht begreifen! Versuchen will ich immer meinen Kern des Lebens zu beschwören. (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 42Letzter Beitrag: 16.07.2018 von Sur_real

An alle Mädels:

Holt eure Mäntel raus und Mützen, der Sommer dieses Jahr ist heiß! Ihr müsst euch vor Blicken schützen, dafür steht ihr gern im Schweiß! (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 48Letzter Beitrag: 15.07.2018 von Sur_real

Auf ins Nirgendwo

Geh doch einfach mal nach Nirgendwo – da gehen doch jetzt alle hin! Denn Nirgendwo macht alle froh – da braucht der Mensch auch keinen Sinn! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 44Letzter Beitrag: 15.07.2018 von Sur_real

Zubereiten

Verzweiflungsartig abgehobene Instanzen, befüllen sich mit extra-grauen Mantel-Pelzen und fliegen ab, als Drohnen oder Wanzen, flanieren auf gespenstisch hohen Stelzen, wobei sie derart unwahrscheinlich flegeln – daß man sich wundert, unter vollen Segeln. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 40Letzter Beitrag: 14.07.2018 von Sur_real

Das geniale Beginnen

Wie aus fremden Seelen-Dimensionen tritt ein greller Geist, er nimmt mich für sich ein. Unheilig ist sein ungeheu’rer Schein! Er spricht: ich nehme dich gleich mit! Und er bedrängt mich ihn zu hören, da er aus meinem tiefsten Innern käme. (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 56Letzter Beitrag: 13.07.2018 von Sur_real

Kein grüner Zweig

Aufgebäumt, gestrauchelt und kein Ast, gesegelt immer ohne Tuch und Mast, kein Anstand, kein Gehirn, kein Blut, keinen Inhalt, nirgends Feuer – Glut, so stehe ich, in Verräteraugen, da… mir ist das Ende schon vom Anfang nah! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 40Letzter Beitrag: 11.07.2018 von Sur_real

Das schöne „Kind“

Oh, wie wunderschön bist du, mein „Kind“ – viel schöner als die andern sind! Nimm dich in Acht, daß dich der böse Mann, der dich brutal zerstören kann, nicht findet, denn sonst bist du verloren… Dann wurdest du zum Scherz geboren! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 39Letzter Beitrag: 10.07.2018 von Sur_real

Zeus seltsame Liebschaften

Einst war ein Stiergott für die Schöne – er trug sie weit, in das gelobte Land. Und er versprach ihr hohe Löhne – orakelnd nur von Herz und Hand! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 40Letzter Beitrag: 08.07.2018 von Sur_real

Wind kommt auf

Wind kommt auf – Die schwarzen Tauben schwanken auf dem Dach! Sie sind im Duzend billiger, zuhauf, und doch beherrschen sie kein Fach! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 44Letzter Beitrag: 05.07.2018 von Sur_real

Der verschlafene Schluss

Es wird zur Geborgenheit gebauscht, was melancholisch machen muss! Da werden Fakten ausgetauscht – damit die Rechnung wieder stimmt, sieht man das Böse gut getrimmt. Die Wahrheit bleibt zum Todeskuss! (Sur_real)

Antworten: 3Aufrufe: 55Letzter Beitrag: 03.07.2018 von anhera

Leitgedanken

Dunkle Tage, dunkle Nächte wälzen heimlich, still und leise, ihren Kot in die Zukunft, die dir droht! Wache nicht und schlafe nicht, sei doch einfach nur geboren , das hat dir deine Zeit geschworen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 49Letzter Beitrag: 30.06.2018 von Sur_real

Alles bleibt gleich

Es war immer, immer, alles wie es ist und immer, immer, war es auch noch gut! Wir haben uns gefreut, daß ihr das wisst, und täglich schöpften wir den neuen Mut! Es war immer wie es immer alles ist und immer war es auch noch immer gut! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 47Letzter Beitrag: 29.06.2018 von Sur_real

Die Schönheit im Schmutz

Metallisch grüne Fliegen tummeln sich verträumt auf Aas und Kot und Neandertaler bummeln, schon im frühen Morgenrot, durch zentrale Einkaufsstraßen – es ist einfach nicht fassen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 52Letzter Beitrag: 28.06.2018 von Sur_real

Wofür wir taugen

Die Maske des Schreckens glotzt aus der Tiefe einer bleischweren Stunde, direkt in mein Herz. Der Horizont wabert und brennt, weit, lichterloh! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 48Letzter Beitrag: 27.06.2018 von Sur_real

Rauschzustände

Glücklich ist, wer schnell vergisst, daß er noch am Leben ist? Nur Ablenkung ist angesagt – denn wer es auch immer wagt, sich seiner selbst bewusst zu werden, hat es gar nicht leicht auf Erden! Leiste dir das Flair des Nichts! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 45Letzter Beitrag: 26.06.2018 von Sur_real

Sternwege

Wohin mich dieses Schicksal auch verschlägt, mich bewahrt genau der Sterne weise Gunst – sie geben mehr als je ein Mensch verträgt: ich fließe über und ertrinke förmlich in der Kunst. (Sur_real)

Antworten: 2Aufrufe: 44Letzter Beitrag: 25.06.2018 von Sur_real

Schwarze Vögel

Schwarze Vögel kreisen langsam um die Sonne. Sie haben sich ein Grab fürs Nichts erdacht! Ich finde mich erhoben aus der Traumkolonne. Die Nacht hab ich im Panikraum verbracht! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 39Letzter Beitrag: 24.06.2018 von Sur_real

In eines Gottes Namen

Lösungslos sind diese Tage zum Vergessen: Die Welt hat einen tiefen Abgrund im Visier! Die Hexen sind von Teufelsmacht besesssen – gute Menschen steh’n dem Untergang Spalier. (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 33Letzter Beitrag: 22.06.2018 von Sur_real

Die Quintessenz aus unseren Zielen

Die Welt neigt sich dem jähen Ende zu – noch glauben ein paar Arme an den Pustekuchen und auch wer scheinbar denkt, daß all der Schmu nur ein Garant sei, das Glück noch zu verbuchen, der geht mit allen anderen in den Grund… Doch wer betroffen ist, wie… (Sur_real)

Antworten: 1Aufrufe: 47Letzter Beitrag: 20.06.2018 von Sur_real

Mein Sein

Gott, lass mich in meiner letzten Stunde lustig sein. Da gibt’s doch sicher auch noch was zum Kichern. Ich hatte dieses Lebens auch so süßen Wein – und eines kann ich dir, bei dir, versichern: Ich habe wirklich alles wundervoll genossen! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 28Letzter Beitrag: 19.06.2018 von Sur_real

Der leichte Verstand

Männer + Frauen = Heldentaten! König Priamos ist tot! Einer hat doch stets den Schaden, doch die liebe Liebesnot herrscht in schlichter Ungeduld. Nur – die Frauen sind nicht schuld! Männer + Frauen = Liebesglück! Kinder nahen aus der Tiefe! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 33Letzter Beitrag: 17.06.2018 von Sur_real

Was Leben ist

Das Leben ist kein echter Zustand: dauernd. Denn etwas folgt uns ständig, hämisch lauernd, das jähe Ende, das uns wann erreicht? In Frage stellt es uns, zu jeder Zeit, ganz leicht! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 28Letzter Beitrag: 13.06.2018 von Sur_real

Die Nadel im Heu

Das Leben ist ein Wunderwerk der Nacht – zur Kurzweil vieler Teufel nur gemacht, die gar nicht wissen, daß sie Teufel sind… und Sieger ist am Ende dann der Wind! (Sur_real)

Antworten: 0Aufrufe: 34Letzter Beitrag: 13.06.2018 von Sur_real